Storj Review: Tauchen Sie tief in den Blockchain-Speicher ein

Storj (ausgesprochen „Speicher“) ist ein dezentrales Dateispeichersystem, das darauf abzielt, die weltweit überschüssige Kapazität in Form von nicht verwendeten Festplatten und Bandbreite zu nutzen.

Die Menschen haben viel Vertrauen in große und zentralisierte Systeme verloren, und die gemeinsame Nutzung von Dateien unterscheidet sich nicht davon. Storj möchte die gemeinsame Nutzung von Dateien nicht nur sicherer, sondern auch schneller und kostengünstiger machen.

Kann Storj jedoch wirklich mit großen zentralisierten Unternehmen wie Dropbox und Google Drive konkurrieren und sich von den vielen Blockchain-Speicherprojekten abheben??

In diesem Test werden wir versuchen, dies zu beantworten, indem wir uns mit den Aussichten für Technologie, Team, Roadmap und STORJ-Token befassen.

Was ist Storj??

Storj war eines der ersten Projekte, das sich mit der Speicherung in der Blockchain befasste. Sie verwenden clientseitige Datenverschlüsselung und File Sharding, um die Dateien auf sichere Weise in einem Peer-to-Peer-Netzwerk zu speichern.

Sie möchten auch machen, ist einfach mit einem Amazon S3-kompatiblen Gateway zu verwenden. Auf diese Weise können Benutzer problemlos mit dem Storj-Netzwerk mit einer vertrauten Benutzererfahrung interagieren. Da es dezentralisiert wird, besteht außerdem nur ein sehr geringes Risiko für Datenverlust.

Storj Münzübersicht

Geschätzte Datenkosten im Storj-Netzwerk

Storj ist das Open-Source-Projekt eines gemeinnützigen Unternehmens namens Storj Labs. Das Unternehmen Storj bietet DaaS (Data-as-a-Service) für durchschnittliche Unternehmen und Verbraucher an. Sie helfen auch beim Erstellen von Tools und APIs, mit denen Kunden mit der Open Source-Software interagieren können.

Storj schloss einen ICO im Wert von 30 Mio. USD ab, den sie 2017 bei einem ERC-20-Token-Verkauf durchgeführt hatten. Sie verkauften STORJ-Token, die das Utility-Token im Netzwerk sein würden. Diese würden verwendet, um die Speicheranforderungen der Benutzer zu bezahlen.

Das Storj-Netzwerk ist auch eines der wenigen ICO-Projekte von Ethereum, die den Segen von Vitalik Buterin erhalten haben. Tatsächlich hat Vitalik einen Beitrag zum Whitepaper von Storj geleistet. Laut Vitalik:

Verteilte Dateispeichersysteme wie Storj haben das Potenzial, hohe Markup-Kosten und Marktineffizienzen zu eliminieren und ein viel höheres Maß an Datenschutz, Zuverlässigkeit und Servicequalität zu bieten, als wir es heute sehen

Seit dem Start haben sie auch ihr zugrunde liegendes Netzwerk erweitert und verfügen über mehr als 150.000 Knoten Speicherknoten, die Teil davon sind. Diese Knoten decken mehr als 200 Länder ab und können eine Kapazität von über 150PB speichern.

Also, was ist die Technologie, die Storj tatsächlich antreibt und wie ist sie überlegen??

Storj-Protokoll

Die Speicherung von Daten im Storj-Netzwerk umfasst vier wichtige Phasen. Dazu gehören die Verschlüsselung der Daten, das Sharding der Daten und die anschließende Verteilung im gesamten Netzwerk.

Sobald sich die Daten im Netzwerk befinden, müssen Überprüfungen durchgeführt werden, um die Datenintegrität und -verfügbarkeit sicherzustellen. Hier kommen die regelmäßigen Audits im Storj-Netzwerk ins Spiel.

Clientseitige Verschlüsselung

Bevor Sie Ihre Daten in die Blockchain hochladen, müssen sie auf Ihrem Gerät verschlüsselt werden. Die Daten werden mithilfe des AES256-CTR-Algorithmus verschlüsselt. Dies ist bereits recht sicher, es besteht jedoch der Spielraum für andere Verschlüsselungsarten wie die konvergente Verschlüsselung.

Einer der Hauptvorteile für Benutzer der clientseitigen Verschlüsselung besteht darin, dass alle zum Entschlüsseln der Dateien erforderlichen Informationen von den Knoten (Landwirten) ferngehalten werden. Es gibt nur einen Entschlüsselungsschlüssel, der auf dem Clientcomputer gesteuert wird.

Natürlich kann es eine Instanz geben, in der Sie Ihre Dateien auf einem Computer entschlüsseln möchten, der nicht für die lokale Verschlüsselung verwendet wurde. Hier kommt die Storj-Brücke ins Spiel.

Die Storj-Bridge ist die neueste Initiative, mit der Benutzer ihre Schlüssel auf sogenannten Bridge-Servern speichern können. Es gibt eine Reihe anderer leistungsfähiger Anwendungsfälle für die Brücke, die wir später behandeln werden.

Scherben

Sie werden in letzter Zeit zweifellos viel über „Sharding“ gehört haben, wenn es um Blockchains geht. Sharding im allgemeinen Sinne ist jedoch nur die Aufteilung von Daten in mehrere verschiedene Teile. In diesem Fall sind die Daten die Datei, die Sie gerade verschlüsselt haben.

Es gibt viele Gründe, warum man die Daten teilen möchte. Erstens bedeutet die Verteilung der Daten über einen Host verschiedener Knoten, dass sie alle Shards gleichzeitig senden und abrufen können. Dies erhöht die Geschwindigkeit im Netzwerk.

Ein weiterer Vorteil von Sharding ist, dass kein „Farmer“ im Netzwerk den gesamten Inhalt Ihrer Datei enthält. Dies bedeutet, dass sie selbst dann nicht alles in der Datei lesen können, wenn sie die Datei entschlüsseln können (sehr unwahrscheinlich).

Ein weiterer Beitrag zur Privatsphäre des Benutzers mit dem Storj-Netzwerk besteht darin, dass die Shards im Netzwerk gespeichert werden. Es sollte nur eine Person geben, die genau weiß, wo die Shards gespeichert wurden, und dies ist die Person, die sie verschlüsselt und in das Netzwerk hochgeladen hat.

Storj-Verschlüsselung

Storj-Splitterprozess. Bildquelle: Storj Whitepaper

Hier kommt die einzigartige Kademlia-Hash-Tabelle ins Spiel. Mit dieser verteilten Hash-Tabelle kann der Benutzer effektiv „abbilden“, wohin die Shards gegangen sind. Wenn sie auf diese Tabellen zugreifen möchten, benötigen sie einen privaten Schlüssel, der die Netzwerkkarte entschlüsselt und dem Benutzer den Zugriff auf die Teile ihrer Datei ermöglicht.

Es gibt auch wichtige Redundanzprüfungen, die in das Netzwerk integriert sind, wenn Knoten offline gehen. Dies geschieht durch die Verwendung von Löschcodierung und “Paritäts” -Splittern. Sie können die Gesamtzahl der Paritätsshards auswählen, die beim Verteilen im Netzwerk verwendet werden.

Je mehr Redundanz-Shards Sie auswählen, desto mehr Schutz haben Sie vor Verlust. Storj muss alle redundanten Shards im Auge behalten, um sicherzustellen, dass kein Überschuss von ihnen das Netzwerk verstopft. Hier kommen die Löschcodierungsalgorithmen ins Spiel. Sie können mehr darüber in ihren lesen weißes Papier.

Nun, da Sie Ihre verschlüsselten Dateien im gesamten Netzwerk in Shards haben, wie überprüfen Sie ständig genau, was sich dort befindet? Dies geschieht durch die Verwendung von Abrufnachweisen und regelmäßigen Audits.

Nachweis der Abrufbarkeit

Diese Beweise werden verwendet, um sicherzustellen, dass bestimmte Daten auf einem Remote-Host im Netzwerk gespeichert sind. Diese Beweise werden durch einen Standard-Challenge / Response-Prozess im Storj-Netzwerk überprüft, der als Audits oder „Heartbeats“ bezeichnet wird..

Diese Audits werden nach einem kryptografischen Prinzip durchgeführt, das Merkle-Bäume und Beweise genannt wird. Diese sind an sich recht kompliziert, aber Sie können mehr über diese partiellen Merkle-Baum-Audits im Whitepaper lesen.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Landwirte nachweisen müssen, dass sie noch alle Scherben haben, die ihnen zugesandt wurden. Sie müssen bei der Prüfung mitarbeiten, wenn sie für ihre Lagerung bezahlt werden möchten.

Der Dateneigentümer sendet dem Landwirt eine kurze Herausforderung in Form eines Hash. Wenn der Landwirt noch die Daten hat, die er gesendet hat, kann er diese Anfrage mit dem Merkle-Beweis beantworten. Dadurch wird überprüft, ob sich der Dateisplitter noch auf dem lokalen Knoten befindet.

Storj Verifikation und Audits

Storj Verifikation und Audits. Bildquelle: Storj Whitepaper

Durch die Verwendung eines ausgeklügelten Prüfungs- und Herausforderungs- / Antwortmechanismus kann Storj sicherstellen, dass Dateien tatsächlich so gespeichert werden, wie sie ursprünglich verteilt wurden, ohne dass Daten fehlen. Darüber hinaus könnten die Landwirte, die regelmäßig nicht auf diese Anfragen reagieren, einen schlechten Ruf haben, der ihnen zugeschrieben wird.

Nachdem Sie nun wissen, wie das Storj-Netzwerk technisch funktioniert, werfen wir einen Blick darauf, wie Sie es praktisch nutzen können.

Verwenden von Storj Share

Wie bereits erwähnt, wird das Storj-Netzwerk derzeit von über 150.000 Knoten im gesamten Netzwerk betrieben. Storj ist bestrebt, dies mit der nächsten Veröffentlichung seiner Plattform bis Ende 2018 erheblich zu erweitern.

Wenn Sie bei der endgültigen Veröffentlichung Teil dieses neuen Storj-Netzwerks sein möchten, können Sie sich für die Warteliste anmelden, die sie derzeit auf ihrer Website haben. Sie können sich entweder für die Warteliste des Benutzers oder für die Warteliste des Landwirts bewerben.

Um sich ein Bild von den Kosten des Netzwerks zu machen, hat Storj derzeit einige Schätzungen auf der folgenden Website. Dies sind die Gebühren, die der Benutzer in STORJ-Token erwarten kann.

Datenkosten im Storj-Netzwerk

Geschätzte Datenkosten im Storj-Netzwerk

Diese Gebühren werden nur für den von Ihnen verwendeten Speicher und die Bandbreite gezahlt, die sich von den anderen Cloud-Speicheranbietern unterscheiden. Wenn Sie beispielsweise ein Konto bei Dropbox eröffnen, müssen Sie für deren Plus-Pläne und höher einen monatlichen Speicherbetrag erwerben.

Selbst wenn Sie Ihre gesamte Speicherkapazität für Dropbox aufgebraucht haben, betragen die Kosten pro GB / Monat fast das Neunfache der Kosten des Storj-Netzwerks. Natürlich haben Sie auch die Probleme, die mit Sicherheit und Geschwindigkeit auf einem zentralen System wie Dropbox verbunden sind.

Wenn die Storj-Aktie Ende des Jahres veröffentlicht wird, wird sie eine benutzerfreundliche grafische Oberfläche haben, die Landwirte und Benutzer gleichermaßen nutzen können. Sie können Dateien genauso einfach speichern und hochladen wie mit jedem anderen Cloud-Dienst.

Storj Teammitglieder

Wie bereits erwähnt, arbeiten die Mitarbeiter des Open Source-Projekts Storj in den Storj-Labors. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Atlanta, Georgia, und wurde 2014 von Shawn Wilkison gegründet. Die Idee kam ihm, als er im selben Jahr am Texas Bitcoin Hackathon teilnahm. Shawn hat einen unternehmerischen Hintergrund und gründete eines seiner ersten Unternehmen, als er in der High School war.

Storj Teammitglieder

Storj Teammitglieder

Zu ihm gesellte sich ein Mitbegründer, John Quinn, der beim Chief Revenue Officer tätig ist. Er hat einen anderen Hintergrund und war über 15 Jahre im Tech Investment Banking tätig. Zuvor war er Director of Global Markets bei der Deutschen Bank OOO und verbrachte seine Zeit zwischen den USA und Moskau.

Das Storj-Team ist seitdem mit über 46 Mitgliedern stark gewachsen. Sie haben auch eine große Community-Gruppe, die dazu beiträgt, das Bewusstsein und die Akzeptanz von Storj in den sozialen Medien zu fördern.

STORJ Token

Das native STORJ-Token basiert auf dem ERC-20-Standard und wird das Dienstprogramm-Token im Filesharing-Ökosystem sein. Während des Crowdsales im Jahr 2017 verkauften sie STORJ im Wert von 30 Mio. USD mit einem Gesamtvorrat von 500 Mio. Token.

Dies entsprach 25% des gesamten Token-Angebots und implizierte einen ICO-Preis von 0,5 USD pro STORJ-Token. Während des Bullenlaufs Ende 2017 und Anfang 2018 erreichte STORJ Preise von 2,37 USD. Es wurde jedoch vom Rest des Marktabverkaufs erfasst und liegt derzeit bei 0,33.

Huobi STORJ

Registrieren Sie sich bei Huobi und kaufen Sie STORJ Tokens

Dies ist nicht so schlimm wie bei vielen anderen Münzen, die letztes Jahr ICOs gesammelt haben, und hinter STORJ steht ein starkes Projekt und Team. Wenn sie Ende 2018 eine massive Nachfrage von Nutzern ihrer neuen Plattform erhalten, könnte dies helfen, den Preis zu senken.

Wenn Sie daran gedacht haben, STORJ-Münzen zu kaufen, scheint das größte Volumen an der Cointiger-Börse zu sein. Wenn Sie jedoch lieber eine vertraute Börse verwenden möchten, können Sie diese an Börsen wie der Binance Exchange und der Huobi Exchange erwerben.

Da es sich um ERC-20-Standard-Token handelt, können Sie sie nach dem Kauf problemlos in einer kompatiblen Brieftasche aufbewahren. Die wahrscheinlichsten Konkurrenten sind entweder MyEtherWallet oder MyCrypto.

Roadmap

Etwas anderes, das wahrscheinlich dazu beitragen wird, die Akzeptanz in Storj voranzutreiben, ist eine Entwicklungspipeline, die die Community begeistert. Im Fall von Storj gibt es einige interessante kurz- und mittelfristige Meilensteine, die wir im Auge behalten können. Unten finden Sie die Roadmap, die sie auf ihrer Website haben.

Storj Roadmap

Storj Roadmap

Wie man sehen kann, konzentriert es sich stark auf die Veröffentlichung ihrer Version 3.0 des Storj-Netzwerks. Dies ist das Netzwerk, an dem Sie sich derzeit auf eine Warteliste setzen können, an der Sie teilnehmen können. Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte Storj gerade die Nachricht von der Veröffentlichung des privaten Alpha von v3.0 veröffentlicht.

Sie führen dies derzeit in einer Testumgebung aus, damit sie das Produkt verfeinern und sicherstellen können, dass alles stabil ist. Der nächste Schritt ist die Veröffentlichung des Whitepapers von v3.0.

Dies ist wichtig, da Benutzer und Landwirte mehr Einblick in die Funktionsweise des Netzwerks und die darin enthaltenen Upgrades und Verbesserungen erhalten. Sobald sie die Alpha-Version des Updates für die Öffentlichkeit freigeben, wird es interessant sein, die Zunahme der Anzahl der Landwirte und Nutzer zu beobachten.

Dies ist wichtig, da ein dezentrales Dateispeichersystem wie das von Storj umso effektiver ist, je mehr Knoten vorhanden sind.

Es besteht auch die Möglichkeit der Dateifreigabe zwischen Teilnehmern des Storj-Protokolls. Dies könnte durch die Verwendung der bereits erwähnten bereits etablierten „Bridge“ -Architektur erleichtert werden.

Angesichts der Tatsache, dass die Entschlüsselungsfunktion derzeit auf diesen Servern verfügbar ist, ist es kein schwieriger nächster Schritt, anderen Teilnehmern den Zugriff auf Ihre Dateien mit den Schlüsseln auf diesen Servern zu ermöglichen. Denken Sie an die gemeinsame Nutzung von Dropbox- und Google-Dateien, aber dezentral.

Wettbewerb

Obwohl wir uns der großen Konkurrenten für zentralisierten Cloud-Speicher bewusst sind, gibt es auch einige Blockchain-Projekte, die versuchen, ihre eigenen Speichernetzwerke zu erstellen.

Einer der bekanntesten Konkurrenten im Kryptoraum ist beispielsweise Siacoin. Siacoin ging im März 2015 mit einer frühen Beta-Version des Projekts online. Daher gibt es das Projekt schon länger als Storj und sie haben derzeit einen Marktkapitalisierungswert von 37.

Storj hat möglicherweise einen leichten Wettbewerbsvorteil beim Speicherpreis, da 1 TB Speicher auf Siacoin etwa 2 US-Dollar kostet. Siacoin arbeitet auch an der Weiterentwicklung der Version 1.4.0 der Software.

Andere Konkurrenten, gegen die Storj antritt, sind das etablierte MaidSafe-Projekt, das 2006 bereits vor Kryptowährungen gestartet wurde. Das Projekt entwickelte das Safe Network mit einer Architektur, die der des Storj-Netzwerks nicht allzu unähnlich ist.

Schließlich haben Sie mehr potenziellen Wettbewerb an Bord, wenn Filecoin versucht, auf den Markt zu kommen. Dieses Blockchain-Projekt war das größte ICO im letzten Jahr, als es über 257 Millionen US-Dollar sammelte.

Fazit

Storj ist zweifellos eines der interessantesten Blockchain-Projekte, die es derzeit gibt. Sie haben einen legitimen Anwendungsfall für ihre Token, der derzeit einem größeren Upgrade unterzogen wird. Darüber hinaus werden sie von einem großen und kompetenten Team geleitet.

Die Notwendigkeit eines dezentralen und sicheren Cloud-Speichernetzwerks ist eindeutig vorhanden. Benutzer möchten einen sicheren Ort zum Speichern ihrer wichtigen Daten und einen Ort, an dem sie zusätzliches Geld für ihren überschüssigen Speicher verdienen können.

Storj wird einem starken Wettbewerb ausgesetzt sein, aber solange Storj in der Lage ist, den Kurs zu halten und seine Roadmap-Meilensteine ​​zu erreichen, werden sie wahrscheinlich die Nutzung und Akzeptanz erhöhen. Wir werden die Veröffentlichung von v3.0 aufmerksam beobachten.

Zusammenfassend ein starkes Projekt mit kompetenter Unterstützung. Wir können sehen, warum Vitalik Buterin bereit war, seinen Namen und seinen Beitrag hinter Storj zu stellen.

Bild über Fotolia

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me